Frischer Limetten-Käsekuchen

Limetten Cheesecake 14

Limetten-Cheesecake

Mein Mann liebt Käsekuchen über alles, deshalb dachte ich mir, ich mache ihm heute mal einen frischen Käsekuchen mit Limetten. Er passt toll in den Frühling und Sommer und schmeckt köstlich zu Tee und Kaffee! Und er macht gute Laune, beim anschneiden der Limetten hatte ich gleich den Urlaubsduft in der Nase und musste an den Strand denken. 😀 Das Rezept ist wieder super einfach und auch für Backmuffel sehr gut umzusetzen. 😉

Limetten Cheesecake 20

Zutaten
für einen 26cm Springform oder 2x15cm:

250g geschmolzene Butter
1 Päckchen Vollkorn-Butterkekse
1 Päckchen Vanillezucker

800g Frischkäse
100g Sahne
200g brauner Zucker
1 Mark einer Vanilleschote
4 Eier
8 EL Speisestärke
2 Bio Limetten
4 EL Limettensaft
150g Creme Fraiche

Limetten Cheesecake 10

Die Form mit Backpapier auslegen. Dann die Butter schmelzen und die Kekse zerbröseln.
(entweder mit dem Mixer oder in einem Gefrierbeutel zerkleinern)
Butter mit den Keksen vermischen und den Vanillezucker hinzugeben. Alles auf dem Boden der Form festdrücken.
Dann die Form beiseite stellen und den Ofen auf 160°C vorheizen.

Limetten Cheesecake

Jetzt Frischkäse, Sahne, Zucker, Stärke, Eier, Mark der Vanilleschote und Limettensaft verrühren,
bis eine schöne Masse entsteht.
Die Teigmasse auf den Keksboden streichen und bei 160°C ca. 1 Stunde backen.
Ich würde empfehlen den Kuchen mit Backpapier oder Aluminiumfolie abzudecken, damit er nicht braun wird.
Außerdem ist es eine gute Idee, eine Schüssel oder einen Topf mit Wasser neben den Kuchen zu stellen,
damit der Kuchen keine Risse bekommt.
Nachdem er 1 Stunde gebacken wurde, den Herd ausschalten, die Herdtür öffnen und ihn im Ofen über Nacht auskühlen lassen.

Limetten Cheesecake 11

Am nächsten Morgen den Käsekuchen aus der Form nehmen und ihn in der Mitte mit Creme Fraiche bestreichen, das könnt ihr aber ganz individuell machen. Die Limette heiß abwaschen, in Scheiben aufschneiden und frei auf dem Kuchen verteilen.

Limetten Cheesecake 19

Am besten an besonders warmen Tagen direkt aus dem Kühlschrank servieren und mit einer kalte Limonade kombinieren.

Viel Spaß beim Nachbacken, eure Judith :-*

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.