Solo: A Star Wars Story

Der Han Solo Film

 

Werbung | Disney war mal wieder so lieb, mich zur Premiere des neuen „Star Wars“-Films einzuladen und natürlich habe ich meinen Mann statt mir hingeschickt, der schon seit Wochen ungeduldig mit den Hufen gescharrt hat, weil er endlich diesen Film sehen möchte. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen seiner Rezension!


Han Solo war immer einer meiner absoluten Lieblingscharaktere im „Star Wars“-Universum, dementsprechend aufgeregt war ich natürlich, welche Abenteuer er wohl vor seiner Zeit bei der Rebellion gegen das Imperium erlebt hat. Der Film springt auch direkt in die Action, als der junge Han versucht, zusammen mit seiner Freundin Qi’Ra vom Planeten Corellia zu fliehen, der vom Imperium kontrolliert wird. Gespielt wird er von Alden Ehrenreich, der zwar nicht wirklich aussieht wie Harrison Ford, aber seine Gestik, Mimik und Sprache (im englischen Original) so überzeugend imitiert, dass man manchmal vergisst, wen man da auf der Leinwand sieht. Bei der Flucht werden sie voneinander getrennt und Han ist auf sich alleine gestellt im großen Universum. Drei Jahre später: Nach seinem wenig erfolgreichen Dienst als Soldat des Imperiums trifft er, zusammen mit seinem neuen Freund Chewbacca, auf eine Gruppe von Dieben und Söldnern um den Anführer Beckett (großartig gespielt von Woody Harrelson). Sie schließen sich der Bande an, denn Han braucht dringend Geld für ein Raumschiff, um seine große Liebe zu retten.


Der Film erzählt eine sehr temporeiche und spannende Heist-Geschichte, die sich wunderbar in das „Star Wars“-Universum einfügt. Ständig wechselnde, wunderschöne Schauplätze und bombastische Actionszenen helfen dabei genau so wie einige altbekannte Charaktere, allen voran Lando Calrissian, gespielt von Donald Glover. Er verkörpert die Rolle so überzeugend, dass man ihn am liebsten in jeder Szene sehen möchte und ich kann nur hoffen, dass ein „Lando“-Spin-Off bereits in Planung ist. Zum Schluss gibt es noch einige überraschende Wendungen und man möchte unbedingt wissen, wie es für die Helden weitergeht. Da der Film als erster Teil einer Trilogie geplant ist, werden wir aber noch einige Zeit darauf warten müssen. Alles in allem ein spannender Streifen mit tollen Schauspielern, einfach richtig gutes Popcorn-Kino. Auch für die, die sich mit „Star Wars“ bisher nicht wirklich auskennen! 😉


„Solo: A Star Wars Story“ läuft ab dem 24.05.18 in deutschen Kinos.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.