Gender Reveal Cake

fullsizeoutput_11e8

Baby Shower Cake
Girl or Boy ?

Werbung | Das ist hier die Frage? Heute möchte ich euch einen tollen neuen Trend aus den USA vorstellen. Was ist besondere daran? Erst bei der Baby Shower erfahren die Freunde der Schwangeren das Geschlecht des Babys und zwar durch die Torte! Von außen ist sie komplett neutral, die Spannung steigt, während die Torte angeschnitten wird und Tada!!! Im Inneren der Torte sieht man dann, ob es ein Mädchen oder Junge wird. Wirklich eine süße Idee, die für viel Spaß auf der Baby Shower sorgt und mit den verschiedensten Torten umsetzbar ist. Heute stelle ich euch in einer Kooperation mit Dr. Oetker meine Variante des Gender Reveal Cake vor! Wie konnte es auch anders sein, ich habe ich mich für eine Mädchentorte entschieden. Sie schmeckt nach Vanille und Himbeeren, das schmeckt eigentlich immer. Die Himbeeren werden passiert und unter die Buttercreme gemischt, dies gibt dem Ganzen einen besonders frischen und saftigen Geschmack! Da die Aufregung beim Anschneiden natürlich sehr groß ist passt das perfekt, um die erhitzten Gemüter wieder abzukühlen. 😉

fullsizeoutput_1216

Zutaten für die 20cm Tortenböden:

280g Mehl
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
300g Zucker
200g weiche Butter
4 Eiweiß
1 Ei
Mark einer Vanilleschote
250g Naturjogurt

Zutaten für das Topping:

100g weiche Butter
100g Puderzucker
250g Frischkäse
1 TL Vanillearoma
3 TL Speisestärke
250g frische Himbeeren

Zutaten für die Deko:

Dr. Oetker Dekor Kreation
Dr. Oetker Fondantdecke
Dr. Oetker Lebensmittelfarbe
Dr. Oetker Dekor Fondant

fullsizeoutput_11eb

Den Ofen auf 180°C vorheizen. Für den Teig zuerst Mehl, Backpulver, Salz und Zucker mit der weichen Butter
in einer Schüssel mit dem Rührgerät mixen. Jetzt werden die 4 Eier getrennt.
(Leider braucht man für dieses Rezept nur die 4 Eiweiß, ich habe mit den Eigelb im Anschluss Rührei gemacht)

Die Eiweiße nun nach und nach in die Teigmasse geben und nach jedem gut verrühren. Jetzt folgen das ganze Ei und das Vanillemark. Alles zu einem glatten Teig rühren und dann den Jogurt langsam dazugeben.
So lange rühren bis die Masse schön glatt ist und danach in zwei gut ausgefettete 20 cm Backformen geben.
(Wenn ihr keine zwei Backformen haben ist das kein Problem, einfach in zwei Etappen backen)

Alles bei 180°C ca. 30 Min. backen lassen. Je nach Backofen würde ich empfehlen, regelmäßig den Teig zu kontrollieren.
Nach dem Backen gut auskühlen lassen.

fullsizeoutput_1213

In der Zwischenzeit könnt ihr die Himbeercreme herstellen.
Die Himbeeren gut waschen und im Anschluss in einem hohen Gefäß mixen. Nun die Masse durch ein Sieb in eine Schlüssel gießen und mit dem Löffel die Reste raus streichen. Achtet darauf, dass nur die Flüssigkeit der Himbeeren übrig bleibt und alle festen Stücke und Körner im Sieb bleiben. Die Schüssel danach beiseite stellen.

Für die Buttercreme die weiche Butter mit Puderzucker, Stärke, Frischkäse und Vanillearoma in einer Schlüssel geben und alles glatt rühren. Zum Schluss die Himbeerflüssigkeit unterheben und alles im Anschluss kühlstellen.

fullsizeoutput_11d4

Die Tortenböden, wenn sie gut abgekühlt sind, nun in 4 Teile teilen. Den untersten und obersten Teil zur Seite legen.

fullsizeoutput_11d2

Bei den beiden mittleren Tortenböden werden mit einem runden Keksausstecher in der Mitte Kreise ausgestochen.

fullsizeoutput_11d1

Nun den untersten Boden mit der Himbeercreme bestreichen.
Dann nacheinander die Böden mit Loch aufsetzen und jeweils wieder mit der Himbeercreme bestreichen.
Das nun entstandene Loch mit Dr. Oetker Dekor Kreationen befüllen.

fullsizeoutput_11d8

Zuletzt den obersten Boden oben auf die Torte setzen.
Dann kurz kühl stellen und danach rundherum mit der Himbeermasse glatt bestreichen.

fullsizeoutput_11dd

Jetzt die Torte mit der Fondantdecke belegen, diese an allen Seiten schön glattstreichen und unten auf die richtige Länge zuschneiden. Kühl stellen.

fullsizeoutput_11db fullsizeoutput_11dc

Ich habe zum Verzieren aus Fondant kleine Wölkchen ausgestochen und diese schön verziert. Wenn ihr keinen Ausstecher habt, könnt ihr auch die Wolken als Schablone auf Papier vorzeichnen und sie dann mit einem Messer oder Skalpell aus dem Fondant ausschneiden. Ich habe den Fondant mit Lebensmittelfarbe eingefärbt und mit den Dekor Perlen und Sternen von Dr. Oetker verziert. Die Perlen sehen nicht nur zuckersüß aus, sie schmecken auch so!

Das Verzieren macht natürlich am meisten Spaß, da kann man sich richtig austoben.
Die Zuckerperlen kann man einfach schön gemischt per Hand an den Fondant andrücken. Die Wolken könnt frei über die Torte verteilen, damit sie besser halten bestreicht ihr sie einfach vorher mit ein wenig Wasser.

fullsizeoutput_1228

Und dann einfach aufschneiden und den gespannten Gästen verkünden, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird! 😉

fullsizeoutput_1227

 Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig inspirieren für eure eigene Baby Shower!

Eure Judith

In einer Kooperation mit Dr. Oetker

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.