Kürbissuppe

Feine Kürbissuppe

Was gibt es besseres an kalten Herbsttagen als eine warme Suppe? Und der Kürbis passt natürlich perfekt in den Herbst und auch in den Suppentopf. Außerdem enthält er viel Vitamin C, welches sehr wichtig ist, um auch im Herbst gesund zu bleiben. 😉 Dieses Rezept ist super für Anfänger geeignet und auch der faulste Küchenmuffel kann es umsetzten. Also keine Angst, diese Suppe bekommt garantiert jeder hin! 😉

Weiterlesen

Der Herbst ist da…

Kürbis-Risotto

Der Herbst ist da, kalt, windig und nass. Das macht aber nichts, wir machen es uns einfach gemütlich und kuscheln uns zu Hause ein. Und das perfekte Dinner dafür ist natürlich etwas mit Kürbis. 😉 Wir lieben Risotto und Kürbis! Aus diesem Grund habe ich mir gedacht, wir verbinden beides und machen uns ein gutes Kürbis-Risotto. Keine Sorge, ein Risotto ist super einfach zu kochen und geht mega schnell! Auch für Kochmuffel ist diese Rezept perfekt geeignet! Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und Nachmachen! 😉

Weiterlesen

Das erste Kürbisrezept dieses Jahr!

Mein Ofenkürbis

Der Spätsommer ist da und so langsam klopft der Hebst an die Tür. Das Wetter verändert sich bei uns täglich, es wird abends immer schneller dunkel und es geht so ein leicht kühler Wind. Diese Woche habe ich die ersten Kürbisse beim Einkaufen gesehen und sofort mitgenommen. 😉 Ich bin ein absoluter Kürbisfan und zwar in allen Varianten. Dieses ist ein sehr einfaches und schnelles Rezept, welches ihr auch tagsüber gut vorbereiten könnt um es Abends in den Ofen zu schieben. Viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen

Mein Lieblingsbrot „Low Carb“

Low Carb Brot

Seit ein paar Wochen habe ich mein Ernährung umgestellt. Nicht aus Diätgründen sondern aus gesundheitlichen. Und ihr werdet lachen, mir geht es viel, viel besser! Ich hatte seit meiner Jugend immer Magenschmerzen und einen aufgeblähten Magen, in den letzen Monaten ging es mir immer schlecht, aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden, endlich etwas zu ändern. Siehe da, mir geht es besser! Weder bin ich so müde und schlapp wie früher, noch quält mich so ein Völlegefühl oder habe ich Magenschmerzen. Meine Hausärztin hat mir empfohlen, auf Weizen in meiner täglichen Ernährung zu verzichten. Das ist eine größere Aufgabe als man sich vorstellt, aber es ist nur am Anfang schwierig. Dann gewöhnt man sich daran. 😉
Zu dem Brot esse ich Kichererbsen- oder Linsennudeln.
Jeder muss für sich selbst entscheiden wie er sich ernährt, meine Gesundheit stand bei mir im Vordergrund.
Und natürlich nasche ich immer noch an meinen Torten. 😉

Weiterlesen