Kleines Weihnachtsgeschenk

Weihnachtliches Zimt-Apfelmus

Bald steht Weihnachten vor der Tür. Da stellt sich die Frage, was man den Menschen um sich herum schenkt. Ich bin eher der Do-It-Yourself-Typ und meine Freunde wissen das schon. 🙂 Ich schenke immer lieber etwas selbst gemachtes als etwas gekauftes! Deswegen möchte ich euch heute ein total einfaches Rezept vorstellen, das gerade zur Weihnachtszeit perfekt ankommt. Dieses Zimt-Apfelmus schmeckt köstlich und ist einfach eine wunderbare persönliche Geste. Apfelmus schmeckt köstlich zu Kaiserschmarrn, Kartoffelpuffern oder auch Milchreis. Mit einer kleinen Schleife macht es auch optisch echt was her! Besonders süß kommt es, wenn ihr noch einen lieben Spruch auf das Glas schreibt. 😉 Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen

Sternförmiger Nusszopf

Weihnachtlicher Nusszopf

Es weihnachtet bei uns zu Hause! Überall riecht es nach Plätzchen und Tannennadeln und draußen nach Schnee. Da dürfen natürlich neue Weihnachtsrezepte nicht fehlen. Ich habe durch Zufall ein Bild von diesem Weihnachtszopf gesehen und mich sofort verliebt! Er ist perfekt für den Advent und ein absoluter Augenschmaus. Er kommt super bei Gästen an, groß wie klein. Und er schmeckt natürlich genau so gut, wie er aussieht. 😉 Aber keine Sorge! Der Nusszopf sieht schwieriger aus, als er ist. Eigentlich geht es super einfach. 😉 Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen und eine schöne Vorweihnachtszeit!

Weiterlesen

Butterplätzchen

„Día de Muertos“-Plätzchen

Werbung | Jedes Land hat seine Sitten und Rituale und ich finde es immer sehr spannend, neue Kulturen kennenzulernen. Deswegen hat es mir die Geschichte von dem neuen Pixar-Film „Coco“ ganz besonders angetan und ich habe mir, passend zum Film und dem „Día de Muertos“, diese leckeren Butterplätzchen ausgedacht. Dieser Tag ist einer der wichtigsten mexikanischen Feiertage. Nach mexikanischer Tradition kommen die Toten einmal im Jahr zu Besuch aus das der Totenwelt und feiern gemeinsam mit den lebenden Nachfahren ein Fest der Toten. Deswegen ist dieser Tag für Mexikaner auch kein Trauertag, sondern sie feiern diesen Tag mit einem bunten Fest, viel Essen und Musik. Die Menschen schmücken ihre Häuser mit orangenen Blumen, da sie glauben, dass die Toten sie so am besten erkennen können. 😉 Die Geschichte von „Coco“ handelt von eben diesem Tag. Ich hatte das Glück, den Film bereits vorab sehen zu können und er hat mich wirklich verzaubert. Ich möchte euch aber nicht zu viel verraten, um euch nicht zu spoilern. 😉 Ich hoffe ich kann euch mit diesen Post ein bisschen in Stimmung für den neuen Kinofilm bringen und ihr habt Freude an dem tollen Rezept. Die Plätzchen schmecken natürlich auch den Lebenden ausgezeichnet! Viel Spaß beim Lesen.

Weiterlesen

Apfelkuchen

Winterlicher Apfelkuchen mit Baiser

Da geht auf einmal ein kalter Wind durch die Stadt und man hat das Gefühl es riecht nach Schnee. Die Heizung wird aufgedreht, der Wintermantel rausgeholt und man will schon gar nicht mehr nach draußen gehen. Meine Tochter und ich haben uns gedacht, dass wir  dann am besten einen Apfelkuchen backen können, um uns von innen zu wärmen. In meiner Vorstellung sollte er einen weichen Kern haben und außen eher teigig sein. Baiser finde ich köstlich und habe es auch schon lange nicht mehr in einem Rezept verwendet. Deshalb haben wir uns dieses Rezept überlegt. Er hat einen köstlichen winterlichen Geschmack und auch die Äpfel in der Mitte sind wahnsinnig lecker und saftig. Einfach köstlich! Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen! :-*

Weiterlesen

Winterlicher Käsekuchen

Granatapfel-Käsekuchen mit Sekt

Werbung | Seit Tagen bin ich schon in winterlicher Stimmung und freue mich auf die kalte Jahreszeit. Gerade macht mir das Backen ganz besonders viel Spaß, denn im Winter ist für mich Hochsaison. Dieser Käsekuchen ist nicht ganz normal, sondern er hat eine winterliche Note mit Granatapfelkernen, Zimt und einem Hauch von Sekt! Er ist köstlich weich im Geschmack und die knackigen Kerne geben einen tollen Kontrast. Man kann ihn als Nachspeise zu einem weihnachtlichen Dinner servieren, aber auch mit Gästen zu einem Glas Sekt genießen. Nicht nur weil Käsekuchen liebe, sondern auch ein riesiger Sekt-Fan bin, mag ich es ganz besonders gerne. Dieses besondere Rezept ist in einer tollen Zusammenarbeit mit Söhnlein Brillant entstanden. In diesem Zuge darf ich euch auch die schöne Limited Edition von Söhnlein Brillant vorstellen, die es ab November im Laden gibt. Aber lest selbst und lasst euch inspirieren.

Weiterlesen

Einfacher Hefezopf

Hefezopf

Frischer Hefezopf mit selbst gemachter Marmelade, das ist pure Kindheitserinnerung! Gerade an kalten Tagen möchte man sich auf dem Sofa einkuscheln und eine Tasse Kaffee genießen. Dazu noch der Hefezopf, perfekt. Ich habe meinen Zopf mit Rosinen gemacht, aber ihr könnt sie natürlich auch weglassen. Alles in allem ist dieses Rezept recht einfach, nur beim Flechten muss man ein bisschen aufpassen. Aber abgesehen davon müsste ihn eigentlich jeder hinbekommen. 😉 Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen

Halloween

Herbstliche Gewürzplätzchen

Was ist das Schönste daran, wenn es draußen kalt und winterlich wird? Man macht es sich zu Hause gemütlich und genießt eine heiße Tasse Tee und ein paar leckere Kekse. Deswegen habe ich mir rechtzeitig schon ein leckeres Rezept überlegt. Diese Gewürzplätzchen sind nicht nur was fürs Auge, sondern auch für das Wohlbefinden. Sie schmecken wahnsinnig gut nach Zimt und Nelken und läuten ganz fein den Herbst ein. 😉 Ich habe mich für den Gespenster-Ausstecher entschieden, dann sind die Kekse auch gleich für Halloween geeignet. 😉 Außerdem ist dieses einfache Rezept auch perfekt, um es zusammen mit euren Kindern zu backen. Ganz viel Spaß!

Weiterlesen

Hipster-Plätzchen

Butterplätzchen

Ganz simpel ohne großen Aufwand und sie sehen einfach köstlich aus! Diese Butterplätzchen sind super einfach herzustellen und machen so viel her. Mit ein paar Handgriffen habt ihr so schöne und individuelle Plätzchen gemacht. Da ich ja ein großer Fan der einfachen Rezepte bin, kann ich euch dieses hier absolut ans Herz legen.

Weiterlesen

Caramel Cheesecake

Christmas Cheesecake

Oh, wie ich Weihnachten liebe mit all den Leckereien! Ich wollte in diesem Rezept einen weihnachtlichen Caramel-Cheesecake umsetzen, der saftig und zugleich cremig im Geschmack ist. Die Karamellcreme ist super einfach herzustellen. Man kann sie auch für andere Rezepte gut verwenden. 😉 Ich würde empfehlen, den Kuchen einen Tag vor dem Servieren zu backen, damit er gut durchkühlen kann. Der Geschmack ist sehr weihnachtlich und absolut köstlich! Mit einem Spekulatius-Boden bekommt der ganze Kuchen noch einen ganz besonderen Touch. Ich kann ihn für alle Weihnachts-Feierlichkeiten sehr empfehlen, aber natürlich auch für Geburtstage oder Kaffee-Nachmittage! Geschmacklich ist diese Kuchen eine wahres Erlebnis.

Weiterlesen

Mandel-Plätzchen

Spitzbuben

Ho Ho Ho … Plätzchen müssen nicht immer schwierig sein, um superlecker zu schmecken. So wie bei diesem Rezept. Weil bei uns die Plätzchen sowieso nie länger als einen Tag halten, ist es perfekt, dass ich ohne großen Aufwand für Nachschub sorgen kann. Diese habe ich mit selbst gemachter Erdbeermarmelade bestrichen, einfach köstlich. 😉

Weiterlesen