Tag des Obstkuchens (mit kleinem Gewinnspiel)

Heidelbeeren Kuchen 5

Heidelbeer-Kuchen

Zum „Tag des Obstkuchens“ am 23.01. habe ich hier ein tolles Rezept für euch. Es ist dieses Mal ein sehr saftiges und frisches Rezept, welches im Grundrezept von der Seite von Südzucker stammt. Dieser Kuchen ist mit allen Obstsorten umsetzbar und somit zu jeder Jahreszeit toll zu backen. Er schmeckt sehr frisch und leicht und ist schnell gemacht. Man kann ihn auch gut mit den Kindern machen. 😉 Viel Spaß beim Nachbacken!

Heidelbeeren Kuchen 3

Zutaten für den Obstkuchenboden:

2 Eier
2 EL kaltes Wasser
90g Südzucker Feinster Back Zucker
2 TL Südzucker Vanillin Zucker
40g Weizenmehl
40g Speisestärke
1 TL Backpulver

Zutaten für die Creme:

250g Quark (20 % Fett)
2 EL Südzucker Feinster Back Zucker
2 TL Südzucker Vanillin Zucker
50ml Milch

Frisches Obst
(ich habe 600g frische Heidelbeeren verwendet)

Heidelbeeren Kuchen 21

Für den Teig die Eier mit Wasser, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel vermengen und mindestens 10 Minuten lang auf der höchster Stufe des Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine aufschlagen.
Nun das Mehl, die Speisestärke und das Backpulver mit einem Löffel in der Eiermasse vorsichtig unterheben.
Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze (bei Biskuit keinesfalls Umluft) vorheizen und die Obstbodenform gut einfetten.
Die Biskuitmasse in die gefettete Form geben und sofort 10-15 Minuten auf der mittleren Backofenschiene backen.
Zum Ende der Backzeit darauf achten, dass der Biskuit nicht zu dunkel wird.
Den Obstboden nach dem Backen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Quark mit Zucker, Vanillezucker und Milch in einer kleinen Schüssel glatt rühren und mit einem Löffel auf den Obstboden streichen. Dann Kuchen ausgiebig mit Heidelbeeren belegen.

Heidelbeeren Kuchen 6

Gerade das Belegen mit Heidelbeeren macht besonderen Spaß mit Kindern. 😉
Damit ihr diesen Obstkuchen auch perfekt nachbacken könnt, mache ich für euch noch ein kleines Gewinnspiel.

Zu gewinnen gibts 3 Mal das Set auf dem unteren Foto, bestehend aus Südzucker Feinster Back Zucker, Südzucker Vanillin Zucker, einem praktischen Ofenthermometer und einem süßen kleinen Reisewecker.
Lasst mir bitte einfach einen lieben Kommentar hier unter dem Post da, damit ich weiss, dass ihr mitmachen wollt.

Eure Judith

Heidelbeeren Kuchen

Das Gewinnspiel geht vom 23.01.17 bis zum 28.01.17 um 23:55 Uhr.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und auch eine Barauszahlung.
Solltest du im Falle des Gewinnes unter 18 Jahren sein,
brauche ich die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.
Ich wünsche euch ganz viel Glück!

Das Rezept stammt von der Seite von Südzucker 

Du magst vielleicht auch

13 Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch! Könntest du mir bitte deine Adresse zusenden. Ganz liebe Grüße Judith!

  2. Herzlichen Glückwunsch! Könntest du mir bitte deine Adresse zusenden. Ganz liebe Grüße Judith!

  3. Herzlichen Glückwunsch! Könntest du mir bitte deine Adresse zusenden. Ganz liebe Grüße Judith!

  4. Tolles Rezept! Morgen kommen meine Freunde zu Besuch, also werde ich den leckeren Kuchen für sie backen 😉

  5. 😋 Hört sich lecker an! Danke für das Rezept, wird morgen sofort als Sonntagskuchen nachgebacken 😊
    Beim Gewinnspiel mache ich gerne mit!

  6. Ich kann leider gar nicht backen und bin eher so der Koch Typ. Aber das würde sogar mir gelingen denke ich 🙂

  7. Oh wow, das Rezept sieht wirklich wahnsinn aus. Ich liebe Heidelbeeren! Würde mich sehr freuen zu gewinnen.
    Ganz liebe Grüße,
    Vicki

  8. Ich warte schon so sehnsüchtig auf den Sommer, damit es auch wieder halbwegs heimische Früchte gibt 🙌🏻 und Blaubeeren stehen bei mir seit letztem Jahr auch ganz hoch im Kurs, dafür Merk ich mir das Rezept schon mal. Bis dahin würde ich den Gewinn schon mal mit Apfelkuchen testen 🙂
    Liebe Grüße

  9. Super Idee für meinen Geburtstag. Sieht Mega gut aus und scheint ein leichtes Rezept zu sein. Danke für die Inspiration zumal Heidelbeeren meine Lieblibgsfrüchte sind <3

  10. Hmm danke für das tolle Rezept! Endlich mal ein Obstboden, der für mich genau die richtige Konsistenz hat. Die man so im Laden kaufen kann (ja, schuldig) sind mir einfach oft viel zu körnig und viel zu süß.
    Liebe Grüße
    Silvia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.