Vanille-Schokoladen Cakepops

fullsizeoutput_deb

Cakepops

Zum Jahreswechsel gibt es jetzt noch ein tolles Rezept für euch. Wir lieben Cakepops, sie sind so einfach, sehen super süß aus und machen auf jeder Party was her! Diese hier sind sehr einfach und haben einen leckeren Vanillegeschmack. Ich habe meine mit meiner Tochter zusammen gemacht und sie hatte auch riesigen Spaß dabei. Bei diesem Beitrag habe ich euch auch ein Rezept für einen einfachen Rührkuchen dazugeschrieben, ihr könnt aber auch zb. Kuchenreste verwenden, die euch beim Backen übrig geblieben sind.

fullsizeoutput_ded

Zutaten für ca. 22 Cakepops :

60g weiche Butter
200g Zucker
1 TL Vanillearoma
2 Eier
1 Prise Salz
150g Mehl
1,5 TL Backpulver

60g Frischkäse
75g Puderzucker

Für die Deko:

2 Packungen Schokoladenglasur
Zuckerperlen

fullsizeoutput_de4

Zuerst den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
Jetzt die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Nach und nach ein Ei hinzugeben.
Vanillearoma, Mehl, Backpulver und Salz zu der Masse geben und schaumig rühren.
In eine 20cm Form für ca. 40 Min. backen.

Den Kuchen gut auskühlen lassen, dann mit der Hand oder (Profitipp) mit der Küchenmaschine zerkleinern.
Nun wird der Frischkäse und der Puderzucker mit den Kuchenkrümeln vermischt.
Ich habe das mit den Knethaken gemacht. Das geht super schnell und vermischt es toll.

Damit die Cakepops die perfekte Größe haben, empfehle ich euch, die Kugeln abzuwiegen.
Aus meiner Erfahrung sind 22g genau die richtige Größe.
Mit den Händen könnt ihr schön runde Pops formen.
Alle Bällchen nun auf ein Backpapier legen und für ca 15 Min. im Kühlschrank kühlen lassen.

Kleiner Tipp:
Ab und zu bekommt die Glasur einen kleinen Riss, nachdem sie in die Schokolade eingetaucht wurden.
Das liegt daran, dass die Cakepops zu lange kalt gelagert wurden.
Wenn das passiert, einfach die Cakepops ein bisschen draußen stehen lassen, bevor sie weiter verarbeitet werden.

dscf8999

Die Glasur wird im Wasserbad oder in der Mikrowelle erwärmt und in eine Schüssel gegeben.
Nun die Bällchen aus dem Kühlschrank nehmen. Wir fangen damit an, die Stäbchen in die geschmolzene Schokolade zu tauchen. Dann werden nach und nach die Stäbe in die Pops gesteckt.
Wenn der letzte aufgespießt ist, dürfte der erste so weit sein, um ein Bad in der Schokolade zu nehmen.

Jetzt kommt der schönste Teil. 😉
Nachdem der Cakepop fertig mit seinem Bad ist, wird er zum Verzieren in die Zuckerperlen gelegt.
Aber das Verzieren bleibt natürlich ganz euch überlassen.
Die Cakepops kurz trocknen lassen und dann servieren.
Sie sind toll zu einer Party oder auch einfach zu Hause als Nachspeise.
Meine Cakepops hat meine kleine Tochter verziert, daher sind diese nicht so akkurat auf den Bildern.
Aber gerade das macht den Charme ja aus!
Es ist toll mit Kindern zu backen und es macht einfach viel mehr Spaß als alleine. 😀

fullsizeoutput_de8

Ich wünsche euch einen guten Rutsch und viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Judith

Du magst vielleicht auch

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.