DIY Geschenktipp

DIY Badeperle 12

Do It Yourself – Badeperlen

Vor kurzen habe ich mich gefragt, welches Ostergeschenk ich meiner Familie zu Ostern machen könnte. Da ich immer ein Fan von selbst Gemachtem bin, habe ich beschlossen, dieses Jahr selbst Badeperlen zu machen. Sie sehen nicht nur schön aus, sondern riechen toll und pflegen auch. 😉 Wie ihr mich kennt, konnte ich natürlich nicht auf die schönen Pastellfarben verzichten. Sie passen einfach perfekt in den Frühling. Dufttechnisch habe ich mich für Lavendel und Kokos entschieden, eine sehr schöne Kombination. Meine Familie hat sich auf jeden Fall sehr gefreut, vielleicht könnt ihr auch jemand damit einen Freude machen. 

DIY Badeperlen 26

Zutaten:

28og Natron (entspricht ca. 10 Päckchen)
150g Zitronensäure (entspricht ca. 19 Päckchen)
50g Speisestärke
4 EL geschmolzenes Kokosöl
10 Tropfen Lavendelduftöl (oder Lieblingsduft)
(wer mag kann unterschiedliche Lebensmittelfarben und essbaren Glitzer nehmen)

Außerdem benötigt ihr ca. 8 Silikonformen

DIY Badeperle

Ich habe nur Zutaten aus dem Biomarkt verwendet, um 100% sicher zu gehen, dass alle Produkte unbelastet sind!

DSCF0874

Am besten ist es, wenn ihr euch alle Zutaten vorher schon abwiegt.

DIY Badeperlen 2

Zuerst werden Speisestärke, Zitronensäure und Natron in eine Schlüssel gegeben.

DIY Badeperlen 4

Dann das flüssige Kokosöl dazu.

DIY Badeperlen 5

Duftöl in die Masse träufeln.

DIY Badeperlen 6

Ein bisschen Glitzer. 😉
Dann alles mit den Händen gut durchkneten, bis eine schöne glatte Masse entsteht.

DIY Badeperlen 8

Um sie einzufärben, habe ich den Badekugelteig in 4 Schüsseln aufgeteilt.

DIY Badeperlen 9

Ein Tropfen Lebensmittelfarbe dazu und gut umrühren.

DIY Badeperlen 10

Dann die unterschiedlichen Farben ganz nach Geschmack in die Förmchen drücken.
Ich habe auf den Boden der Formen noch Glitzer verteilt, damit sie später schön glänzen.

DIY Badeperlen 11

Wenn die From voll ist, einfach in den Kühlschrank geben und hart werden lassen.

DIY Badeperlen 14

Wenn sie hart sind, werden sie vorsichtig aus der Form gelöst und sind bereit zum Verpacken.

 DIY Badeperlen 20

Ich habe sie in kleine Plastiktüten eingepackt, so lassen sie sich perfekt transportieren und es sieht auch einfach schön aus.

Bitte kühl und trocken lagern, da sie bei Hitze schmelzen.

DIY Badeperlen 24

Einfach verschenken und jemandem eine Freude machen. 😉

Eure Judith :-*

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.