Happy Valentine!

img_5087

Valentinstagherz-Cupcakes

Der 14. Februar ist ja bekanntlich der Tag der Liebe! Deswegen bekommt ihr natürlich ein tolles Rezept von mir um euren Freund oder Freundin zu überraschen. Ich habe mich dieses Mal für eine saftige Schokoladen-Cupcake Variante entschieden, da mein Freund ein großer Schokoladen-Fan ist und ich ihm damit eine Freude machen wollte. Dieses Rezept ist weniger aufwendig und schwierig wie es aussieht. Wer dieses Jahr keinen „Valentine“ hat kann es natürlich für Muttertag verwenden oder einfach für eine Geburtstagsfeier. 😉
 Zutaten für den Teig:
120g weiche Butter
120g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
3 Eier
100g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Milch
30g Kakaopulver
(Rote Lebensmittelfarbe)
Für die Schokoladenbuttercreme:
50g Zartbitterschokolade
120g weiche Butter
230g Puderzucker
1-2 TL Milch
230g Puderzucker
Backzeit: 20-25 Min. bei 180 Grad
Für den Teig die Butter cremig rühren und den Zucker mit dem Vanillezucker nach und nach unterheben. Danach die Eier in die Butter-Zuckermasse geben und zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver.
2EL Milch dazu schütten und gut verrühren.
Für das Herz nehme ich mir jetzt 3 Löffel mit dem Eisportionierer aus dem Teig und färbe diese mit roter Lebensmittelfarbe ein.
Der rote Teig kommt jetzt in 2 Muffinförmchen in den Ofen und wird 10 Min. gebacken.
Aus der noch hellen Teigmasse nehme ich auch einen Löffel mit dem Eisportionierer heraus und stelle dies auf die Seite.
Jetzt gebe ich den Kakao in den Cupcaketeig.
Ich fülle den Teig jeweils mit einem Esslöffel in die Muffinförmchen und stelle diese zur Seite.
Nun nehme ich die fertig gebackenen roten Muffins und zerbrösele diese in eine Schüssel mit dem Löffel Teig den ich vorher zur Seite gestellt habe.
Ich forme die Masse zu einer Art „Himbeere“ in meiner Hand.
Mit dieser Form ist es egal von welcher seite man den Cupcake aufschneidet, er wird immer ein Herz in der Mitte haben.
Jetzt wird die „Himbeere“ auf den ersten Löffel Teig gesetzt und leicht rein gedrückt.
Zuletzt geben ich noch mal einen Löffel über das „Himbeerherz“ und schiebe das ganze für 20-25 Min. in den Ofen.
Danach gut auskühlen lassen.
Für das Topping der Cupcakes habe ich die Schokolade in einem Wasserbad geschmolzen und dann zum Abkühlen beiseite gestellt.
Dann die Butter cremig gerührt und den Puderzucker langsam in die Buttermasse gesiebt.
Zuletzt wird die abgekühlte geschmolzene Schokolade eingerührt und je nach Konsistenz habe ich noch 1-2 Löffel Milch hinzugeben.
Die Schokoladenbuttercreme in einen Spritzbeutel geben und sie über den abgekühlten Muffin spritzen. Verziert habe ich den Cupcake noch mit ein paar Zuckerherzen.
Zum Verschenken eignet sich perfekt diese Cupcake-Transportbox.
Egal ob Freund oder Freundin, allen macht ihr sicher eine große Freude damit.
Eure Judith :-*
Quelle: „Cupcakes für Kinder“ Edition XXL

 

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.