Carrot Bunny Cake

img_5303

Karottenkuchen mit Häschen

Bald steht Ostern vor der Tür, um euch ein bisschen zu inspirieren gibt es von mir ein leckeres Rezept für einen saftigen Karottenkuchen.
Er eignet sich perfekt für die Feiertage, aber auch ganz klassisch zum Kaffee oder Nachmittagstee.
Ich habe ihn für die Arbeit gebacken und habe jetzt „Kuchen-Mitbring-Verbot“, weil er so gut ankam.
😀img_5311
Zutaten:

300g gehobelte Karotten
200g brauner Rohrzucker
180g Pflanzenöl
4 Eier
250g Mehl
1TL Backpulver
1TL Zitronenaroma
1 Prise Salz
1 geriebene Zitrone
Topping:

250g weiche Butter
500g Doppelrahm Frischkäse
2 Scheiben Ananas (Stückchen)
Deko:

Modellierschokolade
(Rezept ist für eine 20cm Springform)

img_5332

Alle Zutaten nach und nach miteinander verrühren bis eine glatte Teigmasse entsteht.
Zum Schluss die gehobelten Karotten unterheben.
In eine gut ausgefettete Form geben und dann bei 180 Grad ca. 45 Min. backen lassen.
Danach gut auskühlen lassen.

img_5293

Für das Topping die weiche Butter mit 250g Frischkäse verrühren.
Dann die Ananasstücke unterheben.
Jetzt den abgekühlten Kuchen damit bestreichen.
Für 15 Min. in die Kühlung stellen und nun mit dem restlichen aufgeschlagen Frischkäse bestreichen.

img_5326

Für die Dekoration habe ich Karotten aus Modellierschokolade geformt und diese auf zerbröselte Kekse gebettet. Die „Hasen-Hälfte“ genauso. Durch die Brösel wirkt es, als würde der Hase richtig buddeln.

img_5280

Dies ist natürlich individuell. Er schmeckt auch ohne Deko gut. 😉

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken. :-*
Besonders gut schmeckt er, wenn er kalt serviert wird.

Eure Judith

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.