Muttertags-Geschenk

Petit Fours 10

Petit Fours

Oh je, der Muttertag klopft schon wieder an der Tür und da möchte ich meiner Mutter natürlich eine ganz besondere Freude zu ihrem Ehrentag machen. Deshalb habe ich mich entschieden, mal etwas ganz neues auszuprobieren: „Petit Fours“! Die kleinen französischen Leckereien sehen nicht nur zuckersüß aus, sondern schmecken auch genau so. Sie haben einen tollen Biskuitboden, der sich auch sehr gut als Grundrezept für andere Kuchen verwenden lässt. Keine Sorge, „Petit Fours“ sind kein Hexenwerk, aber man sollte schon eine geübte Bäckerin sein. Ich hatte auf jeden Fall viel Spaß beim Backen und ich hoffe ihr habt genauso viel Spaß beim Nachbacken.

Petit Fours 31

Zutaten für den Biskuit :

6  Eier (Größe M)
200Zucker
1 Prise Salz
225Mehl
Mark einer Vanilleschote
200g Aprikosenkonfitüre
300g weiße Modellierschokolade

Zutaten für die Deko:

100g Puderzucker
1 EL Zitronensaft
Rosa Lebensmittelfarbe
nach Belieben Zuckerperlen

Petit Fours 45

Zuerst die Eier trennen. Eiweiß mit dem Handrührgerätes steif schlagen,
dabei Zucker und Salz einrieseln lassen, sodass eine schöne, glänzende Masse entsteht.

Nun das Eigelb mit der Vanilleschote unterheben. Zuletzt das Mehl vorsichtig unterheben und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen. Blech im vorgeheizten Backofen bei Umluft 175°C ca. 10 Min. backen. Herausnehmen und auf ein mit Vanillezucker bestreutes Geschirrtücher stürzen. Darauf gut Auskühlen lassen.

Petit Fours 8

Die Aprikosenmarmelade kurz aufkochen lassen und bereit stellen. Nun die Biskuitplatte quer halbieren und auf ein Geschirrtuch legen.  Beide entstandenen Platten nun in der Mitte teilen, so dass insgesamt 4 Böden entstehen. Den ersten Boden mit Marmelade bestreichen, den zweiten darauflegen und dann mit den restlichen Platten wiederholen. Nachdem die letzte Platte daraufgelegt ist auf diese ein Geschirrtuch legen, mit einem Tablett oder Brett bedecken und mit Konservendosen oder Flaschen beschweren. Ca. 4 Stunden ruhen lassen.

Petit Fours 28

Die weiße Modellierschokolade weich kneten und auf Puderzucker ausrollen. Der Biskuit wird jetzt mit der übrigen Marmelade  bestrichen. Die Schokoladendecke darauf legen und gut andrücken. Ich habe meine „Petit Fours“ in Rechtecke zurecht geschnitten, dies ist aber ein Schritt den ihr individuell entscheiden könnt.
Ihr könnt z.B. auch Plätzchenausstecher verwenden.

Petit Fours 6

Zuletzt kommt der Guss darüber. Für diesen werden Puderzucker, Lebensmittelfarbe und Zitronensaft verrührt. Ich habe den Guss mit einem Löffel über die „Petit Fours“ laufen lassen. Zum Schluss mit Zuckerperlen verzieren. Kurz trocknen lassen und am besten in kleinen Papiertütchen servieren.

Petit Fours 19

Viel Spaß beim Nachbacken und verschenken.

Eure Judith :-*

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.