Delicious Cinnamon Rolls

Zimtschnecken

Jetzt ist es soweit, die Weihnachtszeit beginnt! Und ich freu mich schon so, denn was gibt es schöneres, als endlich alle Keks- und Plätzchendosen zu füllen. 😉 Ich stelle euch in diesem Rezept vor, wie ihr super leicht diese Zimtschnecken selbst machen könnt. Trotz des Hefeteiges bekommt das auch eine Backanfängerin ohne Probleme hin. Ich habe versucht, alle Schritte einfach zu erklären, so dass ihr sie hoffentlich gut selbst umsetzen könnt.

Zutaten:

260g Mehl
1 Packung Trockenhefe
30g Zucker für den Teig
1 Ei
50ml sehr warme Milch
50ml zerlaufene Butter

3 TL Zimt
200g weiche Butter
100g Zucker für die Füllung
1 Vanilleschote

Für den Zuckerguss:

Saft einer Zitrone
180g Puderzucker

Für den Hefeteig das Mehl, Trockenhefe und 30g Zucker in einer Schüssel mit einem Löffel verrühren.
Ei, Milch und Butter dazugeben und den Teig weich kneten, am besten geht das mit den Händen.
Jetzt den Teig in der Schüssel mit einem Tuch abdecken und eine Stunde ruhen lassen.

Nun wird der Teig auf der mit Mehl bedeckten Arbeitsfläche ausgerollt.
Es ist hilfreich, ihn oben auch mit Mehl zu bestreuen.

Dann mit einem Nudelholz vorsichtig ausrollen.
Er sollte die Form eines Rechteckes haben.

Jetzt wird die weiche Butter mit dem Zucker und dem Mark der Vanilleschote vermengt. Dieses Masse dann ausgiebig über dem Teig verteilen.

Nun den Teig langsam aufrollen.

Dann in ca. 1,5cm breite Scheiben schneiden.

Auf einem mit Backpapier ausgelegtes Blech oder in einer mit Butter gefettete Form verteilen.
Die Oberfläche mit ca. 20ml warmer Milch bestreichen, dann ein Küchentuch darüber legen und sie ca. eine Stunde ruhen lassen.

fullsizeoutput_d35

Zuletzt bei 180 Grad in den vorgeheizten Ofen geben und ca 16 Min. backen lassen,
so dass sie außen schön knusprig sind, aber innen noch weich.

Ich habe für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft gemischt und aufgeschlagen.
Diesen dann beliebig über die Zimtschnecken verteilen.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Judith :-*

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.