Einhorn-Torte

img_7359

Hello Unicorn Cake

Die Hipster haben es aus den 80er zurückgeholt: Das Einhorn!

Überall sieht man die kleinen süssen Unicorns. Sie sind aus dem Lifestyle gar nicht mehr wegzudenken. Aber gibt es denn etwas schöneres als ein Einhorn mit einem Glitzer-Schweif und Horn? Ich glaube nicht! Aus diesem Grund musste ich euch unbedingt diese wunderbare Fondanttorte vorstellen. Sie ist für einen Geburtstag, Party oder jeden anderen Einhorn-Anlass geeignet. Und sie ist sehr einfach herzustellen, auch Anfänger dürften damit kein Problem haben. Diese Torte ist sehr saftig im Geschmack, da in dem Teig viel Joghurt ist.

img_7370

Alle Zutaten sind für eine 20cm Einhorn-Torte

Zutaten für den Teig

500g Naturjoghurt
350g Zucker
250g Butter
600g Mehl
6 Eier
1,5 TL Vanille Aroma
1,5 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
Lebensmittelfarbe

Zutaten für die Buttercreme:

400g Frischkäse
175g Butter
250g Puderzucker

Für die Deko:

750g weißen Fondant
Fondant für das Horn
Schwarze Lebensmittelfarbe

img_7378

Für den Teig die Butter mit dem Zucker cremig rühren und nach und nach die Eier dazu geben.
Dann kommen Joghurt und Vanillearoma in die Masse.
Zuletzt das Mehl, Backpulver, Salz und die Lebensmittelfarbe.
Alles verrühren bis ein schöner Teig entsteht.
Diesen bei 175 Grad ca. 25 Min. backen.

Danach gut auskühlen lassen.

img_7344

In der Zwischenzeit könnt ihr die Deko für die Torte herstellen. Ich habe z.B. Blumen ausgestochen.

img_7293

Für das Horn zwei gleich lange Stränge Fondant ausrollen.

img_7294

Diese ineinander drehen und auf einen Holzspieß stecken.

img_7296

Für die Buttercreme die weiche Butter, Frischkäse und Puderzucker zu einer Masse rühren.
Die fertig gebackenen Böden in 3 oder 4 Schichten schneiden.
Jede Schicht mit Buttercreme bestreichen und die Torte wieder zusammensetzen.
Mit Buttercreme eindecken und mit Fondant beziehen.

img_7297

Die Augen habe ich frei Hand gemalt.

img_7300

Ohren (diese habe ich auch selbst modelliert) und Horn in den Kuchen stecken.

img_7374

Zuletzt mit Blumen verzieren. Ich habe auch ein bisschen Glitzer auf die Blumen geben.

img_7389

Einen Einhornkuchen sollte man am besten in netter Gesellschaft genießen.
Jedes Stück macht einen beim Essen glücklich
und man fängt ein wenig an zu glitzern. 😉

img_7363

Natürlich kann man auch andere Farben nehmen als Pink 😉

Viel Spaß beim Nachbacken!

Eure Judith

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.