Saftiger Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen

Da ist sie endlich, die Erdbeerzeit! Meine Tochter und ich lieben es, Erdbeeren auf dem Feld zu pflücken und danach Marmelade und Kuchen zu machen. Es gibt wirklich nichts besseres, als selbst gebackenen Erdbeerkuchen. Wie ihr ja wisst, hole ich mir gerne Inspiration bei Bildern im Internet oder in Zeitschriften. Dieses Rezept habe ich vor kurzem in einem Magazin entdeckt und musste es gleich für euch ausprobieren. Ich liebe den Geschmack von dem Brownieboden, kombiniert mit dem Vanillepudding und den frischen Erdbeeren! Unglaublich gut, es ist ein Traum! Am besten serviert ihr ihn als Nachspeise oder das ganze Blech eignet sich auch perfekt für eine Geburtstagparty. Ich habe ihn zu einem Kindergeburtstag mitgebracht und der Kuchen war in kürzester Zeit weg. Egal wo ihr ihn serviert, er kommt immer super  an! Ganz viel Spaß beim Nachbacken!

Zutaten:

Boden:
6 Eier (getrennt)
1 Prise Salz
1 EL Zitronensaft
120g Zucker
200g weiche Butter
1 TL Vanillearoma
1 TL Zimt
120g Mehl
1 TL Backpulver
4 EL Speisestärke
2 EL Kakaopulver

Puddingschicht:
1 Packung Vanillepuddingpulver
30g Zucker
500ml Milch

Belag:
ca 750g Erdbeeren (gewaschen, geputzen, halbiert)

Guss:
1 Päckchen Tortenguss
3 EL Zucker
125ml Wasser

Außerdem benötigt:

Backblech
Backrahmen
Backpapier oder Backrahmen

Zuerst den Ofen auf 160 Grad vorheizen und das Backblech mit der Backmatte auslegen.
Für den Teig die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz und dem Zitronensaft steif schlagen und beiseite stellen.
Jetzt das Eigelb mit der weichen Butter, Vanillearoma und dem Zucker ausgiebig schaumig rühren. Dann Mehl, Speisestärke, Zimt , Backpulver und Kakopulver durch ein Sieb in die Ei-Zuckermasse streichen. Dann alles mixen, bis es eine feste Masse ergibt. Zuletzt wird das steife Eiweiß untergehoben, bis sich alles verbunden hat und ein Teig entsteht!
Dann gleichmäßig auf dem Backblech verteilen und bei 160 Grad ca. 15 Min. backen lassen. (Stäbchenprobe machen!)

Während der Boden backt, rühren wir den Vanillepudding an. Dafür den Zucker mit dem Pulver und 5 EL Milch verrühren. Dann die restliche Milch aufkochen lassen, vom Herd nehmen und das aufgelöste Pulver unter kräftigem Rühren dazugeben. Wartet, bis er ein wenig abgekühlt ist und fest wird.

Den Boden aus dem Ofen nehmen und mit einem Tortenrahmen umstellen, damit der Pudding gleichmäßig verteilt werden kann.
Nun die Erdbeeren auf den Pudding legen.

Zuletzt stellen wir den Tortenguss her. Dafür das Pulver mit Wasser und Zucker anrühren und dann in einem Topf kurz hoch kochen lassen und dann sofort auf den Erdbeeren verteilen, bis alles bedeckt ist.
Nach einer kurzen Trockenpause könnt ihr den Rand abnehmen und servieren.

Ich hoffe, ihr habt viel Freude an diesem leckeren Erdbeerkuchen!
Eure Judith :-*

Dieser Post enthält Affiliate Links. Wenn Du über einen dieser Links ein Produkt kaufst, unterstützt du mich. Für dich bleibt der Preis unverändert. Natürlich kannst du die Produkte auch gerne in anderen Shops kaufen, sie dienen nur als Beispiel für dich.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.